Rolf-Scheuermann-Stiftung

Kaffeetrinken für einen guten Zweck mit der Scheuermann GmbH

In jüngster Zeit punktet das Unternehmen aus dem Enzkreis mit innovativen Produkten wie MikroMarkets und modernen Bezahlsystemen. Trotz zahlreicher Neuerungen ist das Unternehmen seiner Verpflichtung zum sozialen Engagement treu geblieben. So fließen die Erträge des Unternehmens auch weiterhin zu 100% in die gemeinnützige Rolf-Scheuermann-Stiftung. Diese fördert neben dem ortsansässigen Kaffeemühlenmuseum hauptsächlich gemeinnützige Projekte rund um den Firmensitz Wiernsheim, der sich am Rande des Schwarzwaldes befindet. Darüber hinaus ist die Stiftung jedoch auch in weiteren Teilen des Kreises aktiv, gerade wenn es etwa um soziale Projekte mit überregionaler Bedeutung geht. Im Kultursektor sind es unter anderem die Konzerte der Gottlob-Frick-Gesellschaft, die durch jede einzelne Tasse Kaffee, die aus einem Scheuermann Kaffeeautomaten fließt, gefördert wird. Ein weiterer Aspekt sind Stipendien und Preise, die im Namen der Stiftung vergeben werden. Ganz neu ist hier die Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim.

Bis heute hat die Stiftung schon über eine halbe Million Euro an gemeinnützige Projekte zur Verfügung gestellt. Neben hoher Qualität und überzeugendem Service bekommt somit jeder Kunde, der mit der Firma Scheuermann zusammenarbeitet, letztlich darüber hinaus die Gewissheit, mit seinem Kauf etwas Gutes getan zu haben.

6. Februar, 2020

„Unsere Hilfe wirkt in die Zukunft hinein“

Karl Röckinger von der Rolf Scheuermann Stiftung erläutert, warum Kaffeetrinken einem guten Zweck dienen kann.

30. September, 2020

Scheuermann-Stiftung denkt an Erzieherinnen

Zum 90. Geburtstag des Namensgebers werden an Kindergärten in Wiernsheim hochwertige Kaffee-Vollautomaten gespendet